Die Lotsenbrüderschaft hat im seewärtigen Außenbereich SWATH Schiffe (Small Waterplane Area Twin Hull) im Einsatz. Dieser Schiffstyp hat besonders gute Seegangseigenschaften. Die Schiffe benötigen weniger Lee als herkömmliche Versetzboote. Die Versetzgeschwindigkeit ist höher, dadurch ist der gesamte Versetz- und Ausholvorgang dynamischer und sicherer. Das System wurde im Jahre 1999 erneuert und im Jahr 2000 wurde das Stationssschiff "ELBE" in Betrieb genommen. Im Jahr 2010 wurde das Stationsschiff "ELBE" durch einen optimierten Neubau ersetzt. Die Erfahrungen aus 11 Jahren Versetzbetrieb sind mit in den Neubau eingeflossen. Das alte Stationsschiff "ELBE" wurde auf "HANSE" umgetauft und dient nunmehr den Seelotsrevieren Elbe und Weser als Redundanzschiff. Für die Lotsenbrüderschaft Elbe sind die SWATH-Tender "DUHNEN", "DOESE" und seit 2011 der Tender "GRODEN" im Einsatz. Die Schiffe sind Eigentum des Bundes und werden durch den Lotsbetriebsverein Hamburg über die Außenstelle Cuxhaven bereedert.

 


Stationsschiff "Elbe"

Das Stationsschiff "Elbe" ist 60,4m lang und 24,6m breit. Einsatzgebiet ist die Elbmündung. 34 Mann Besatzung sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Zusammen mit den Tendern und den Versetzbooten, werden von hier aus die einkommenden Schiffe besetzt bzw. die Lotsen der ausgehenden Schiffe ausgeholt.

 

Länge: 60,4m

Breite: 24,6m

Rufzeichen: DBEA

IMO: 9514793

Baujahr: 2009

Die Tender

Lotsentender Döse

Länge: 25,65m

Breite: 14,25m

Rufzeichen: DFQA

Baujahr: 1999

 

Lotsentender Duhnen

Länge: 25,65

Breite: 14,25

Rufzeichen: DFLO

Baujahr: 1999

 

Lotsentender Groden

Länge: 25,51m

Breite: 13,67m

Rufzeichen: DBEX

Baujahr: 2011

 

Die Versetzboote

 

 LVS Nübbel

 

Länge: 12,50m

Breite: 4,28m

Rufzeichen: DA2175

Baujahr: 2006

 

Lotsenboote

In Brunsbüttel stehen 3 Lotsenboote zur Verfügung, die wechselweise die Schiffe von und nach Hamburg und die Schiffe zum Kanal bedienen.

Lotsenboot "Osteriff"

 

Länge: 23,88m

Breite: 5,76m

Rufzeichen: DBJR

Baujahr: 1959

Lotsenboot "Kapitän Kircheiss"

 

Länge: 23,90m

Breite: 5,89m

Rufzeichen: DBJT

Baujahr: 1961

Lotsenboot "Kapitän Jürs"

 

Länge: 25,00m

Breite: 6,20m

Rufzeichen: DBJW

Baujahr: 1967

Zukunfsvisionen:  

Zur Zeit wird für Brunsbüttel der SWASH Tender "Explorer" erprobt. 

(Small Waterplane Area Single Hull)

Abmessungen von ca 20 Meter Länge und 12 Meter Breite

Er basiert auf einem tragenden Rumpf in der Größe der Zwillings-Rümpfe der Duhnen Klasse. Dieser Rumpf beinhaltet die gesamte Antriebseinheit.

 

Lotsenbrüderschaft Elbe

 

Lotsenbrüderschaft Elbe
Elbchaussee 330
22609 Hamburg

Besucher

129784